Das Holz

Das Holz

  Acoustic · instrumental

Zunächst nur mit zwei Geigen und einem Schlagzeug erzählen Das Holz rein instrumental kleine Geschichten, getragen von einem endlosen Strom wunderschöner Melodien. Ergänzt wird das puristische Ensemble später mit ausgewählten Gastmusikern.

Das Holz (die Band des langjährigen Deine-Lakaien-Geigers Christian Komorowski) wurde 1993 gegründet. Das Debutalbum erschien beim Label Trikont, dann wechselte die Band zu Chrom Records, wo weitere zwei Alben erschienen.

Musikalische Vorbilder und Quellen der Kompositionen reichen von osteuropäischer Volksmusik bis hin zur aktuellen Popmusik und klassischer Minimalmusic. Eigenwilligkeit und Improvisationsvermögen dürfte dieses Ensemble am treffendsten beschreiben. Eine Musik frei nach dem Descartschen Motto: ich erzähle, also bin ich!

Der Sieg beim „Berliner Metrobeat“ Newcomer-Festival, eine große gemeinsame Tournee mit „Deine Lakaien“ und Konzerte z.B. mit „The Inchtabokatables“, „Poems For Laila“ und „Element of Crime“ machte die Band bekannt.

„Die Band mit der obskursten Instrumentierung der Stadt“ (taz, Berlin)

Das Holz - Hermann Beesten, Christian Komorowski, Kati Gramß
Das Holz - Hermann Beesten, Christian Komorowski, Kati Gramß

    Externer Link

    Veröffent­lichungen
    bei Chrom Records:
    1997–1998

    Bandmitglieder

    • Christian Komorowski
    • Hermann Beesten jr.
    • Kati Gramß

    Weitere Musiker (wechselnd)

    • Sven Regener
    • Alexander Veljanov
    • Susie van der Meer
    • El Conde
    • B. Deutung

    Zugehörige Projekte