Helium Vola

CD 2001–2004

Helium Vola



Mittelaltermusik · Elektronik · Avantgarde

Im wechselvollen Musikerleben Ernst Horns kann man zwei künstlerische Konstanten feststellen, zum einen den Hang zu melancholischen Balladen, wie man sie aus der keltischen Folklore oder dem klassischen „Kunstlied“ eines Franz Schubert kennt. Andererseits geht es ihm immer wieder auch darum, gesellschaftliche und politische Themen musikalisch zu verarbeiten.

So verbindet Horn als studierter Schlagzeuger, Pianist und Dirigent zusammen mit seinem Gesangspartner Alexander Veljanov als Gruppe „Deine Lakaien“ musikalisch Melancholie und Avantgarde, akustische Klänge und Elektronik auf eine vollkommen neue und sehr eigenständige Weise fernab des Mainstream. Die Hörer danken es regelmässig mit Chartsplatzierungen in den Top Ten.

Zugleich schuf der frühere „Kapellmeister für Oper und Operette“ und Theaterkomponist mit Musik über den Golfkrieg und die Wiedervereinigung, mit Hörspielcollagen über Aufrüstung, Futurismus und Monetarismus eine Symbiose aus Dokumentation, Satire und Musik, die in ihrer Art ebenso einmalig ist.

Ernst Horn, Sabine Lutzenberger

Diese beiden Elemente verbindet Ernst Horn - der auch die beiden ersten Alben der Band Qntal produzierte - nun mit dem Projekt Helium Vola mit vorwiegend aus dem Mittelalter stammenden Texten zu einer neuartigen, aufregenden Mischung aus Elektronischer Avantgarde und der Instrumental- und Vokalkunst der Alten Musik. Die beiden Alben Helium Vola und Liod gelten heute als künstlerische Unikate, fantasievoll und hochprofessionell, und fernab von jeglicher „Cross-over“-Seichtheit.

Sabine Lutzenberger, eine der hervorragendsten Sängerinnen der Alten Musik, Solistin und Mitglied bedeutender internationaler Vokalensembles und in letzter Zeit auch vermehrt in der E-Musik Avantgarde tätig, ist die „Hauptstimme“ von Helium Vola.

Unterstützt wird sie gesanglich von Gerlinde Sämann, Andreas Hirtreiter und Joel Frederiksen, alles Solisten, die auf der Opernbühne, als Konzertsolisten, aber auch mit Ensembles, wie „Hilliard“, „Hesperion“ oder „Huelgas“ Erfolge feiern.

Als Instrumentalisten wirken zudem mit und bereichern die elekronischen Klangwelten mit akustischen Instrumenten: Ralf Hübner, Violine und Gitarre, Konzertmeister der Neuen Philharmonie Frankfurt und Mitglied der Band „Chamber“, Olga Hübner, Viola, ebenfalls in den genannten Ensembles tätig, sowie Jost Hecker, der unter anderem als Cellist beim „Modern String Quartet“ brilliert.

Veröffentlichungen


Für weitere Informationen bitte auf das Album klicken:

Helium Vola - In lichter Farbe steht der Wald EP
Helium Vola
In lichter Farbe steht der Wald
EP

2004
Helium Vola - Liod CD+SACD
Helium Vola
Liod
CD+SACD

2004
Helium Vola - Veni Veni Maxi Single
Helium Vola
Veni Veni
Maxi Single

2004
Helium Vola - Helium Vola
Helium Vola
Helium Vola
2001
Helium Vola - Omnis Mundi Creatura Maxi CD
Helium Vola
Omnis Mundi Creatura
Maxi CD

2001

Bandmitglieder

  • Ernst Horn
  • Sabine Lutzenberger

Weitere Musiker (wechselnd)

  • Gerlinde Sämann
  • Andreas Hirtreiter
  • Joel Frederiksen
  • Ralf Hübner
  • Olga Hübner
  • Jost Hecker

Externer Link


  Top