Cover Elation Elegance Exaltation
Studio-Album – Idee des Nordens

Elation Elegance Exaltation

Studio-Album
Veröffentlicht: 1995

Titel-Liste

  • One man's evil can become the curse of all
  • Blödraiser
  • Gold
  • Fingercode
  • Wunder
  • Flut
  • Supreme
  • Mond
  • Jasmin & Rosen
  • White Stains

Musikalische Experimente mit Sound »Magick«

Ihre Musik sei so geheimnisvoll wie Mathematik, so empirisch wie Poesie, so unbestimmt wie Kummer und ebenso abhängig von persönlichem Gebrauch wie die Liebe, sagen Idee des Nordens über ihr Debutalbum.

Wie auch immer: diese Musik macht süchtig, bei jedem Hören tun sich neue Dimensionen auf! Anspieltip: „Gold“ und „One Man’s Evil“.

    Elation ELATION

    Elegance ELEGANCE

    Exaltation EXALTATION

    IDEE DES NORDENS ist Teil der Hamburger Gemeinschaft STORA und kümmert sich um die populäre Seite der Musik. STORA widmet sich der Erforschung persönlicher Klangräume, und IDEE DES NORDENS unternimmt das Wagnis, dieses Experiment auf allgemeine Tauglichkeit zu überprüfen.
    Das Album „Elation Elegance Exaltation“ verarbeitet die letzten Jahre Musikgeschichte und gibt Ausblicke auf anstehende musikalische Entwicklungen. Die Güte des musikalischen Materials ist unabhängig von ihrem Zusammenhang und ihrer stilitischen Zuordnung. IDEE DES NORDENS erkennt die Kraft der Musik in der Mikrostruktur ihrer Klänge.
    Eingängige Melodien und poppige Rhythmen laden zum easy listening der besonderen Art ein, sie sind gepaart mit ungewöhnlichen Klängen, die aus ganz anderen musikalischen oder akustischen Zusammenhängen stammen. Wie die westliche Welt, ist auch die Musik von IDEE DES NORDENS ein einziger großer Supermarkt. Mit fröhlicher Unbekümmertheit vermengt IDEE DES NORDENS unterschiedlichstes musikalisches Material so vielschichtig, daß man ohne Übertreibung von polyphonem Pop sprechen kann.
    Es erscheint vor allem ungewohnt, daß es in der Musik von IDEE DES NORDENS keine eindeutige Unterteilung in Melodie und Begleitung gibt. Mit anderen Worten: Alles steht im Vordergrund, und wenn ich mich darauf nicht einlasse, wird es mich an unvorhersehbarer Stelle ganz schön überraschen, was an anderer Stelle ohne mein besonderes Hinhören geschehen ist. Hörgenuß auf mehreren Ebenen! Einer Gesellschaft, der alles zu Information gerinnt, ist dies angemessen.
    „Wer so souverän wie IDEE DES NORDENS mit musikalischem Material verschiedenster Art leichtfertig zu spielen versteht, muß über eine merkurische Unbekümmertheit verfügen.“
    (G. Schalkalwis/STORA)

    Video

    Musikalischer Tiefgang und entspannungstaugliche Klänge pur. Gewinnt durch mehrmaliges Hören immer neue Dimensionen.

    Schellackgeschrei

    Neben RESIDENT-scher Vertracktheit und COIL'schen Soundcollagen tauchen ebenso Elemente der modernen Klassik, des runenbeschliffenen Endzeitfolks oder des gemäßigten Trance auf. ... Elation-Elegance-Exaltation bleibt als Debut unerreicht und revolutionär.

    Zillo

    Wunderbar melodisch-verträumte Passagen, die jede Darkwave- und Neofolkgruppe erblassen lassen ... das Album des Jahres

    Studio-Album
    Veröffentlicht: 1995

    Titel-Liste

    • One man's evil can become the curse of all
    • Blödraiser
    • Gold
    • Fingercode
    • Wunder
    • Flut
    • Supreme
    • Mond
    • Jasmin & Rosen
    • White Stains

    Idee des Nordens  ... anderen Künstler wählen:


    Idee des Nordens
    Veröffent­lichungen
    bei Chrom Records: