Na BRAVO


BRAVO Sprungbrett 1997- hell


München, im Herbst 1997


Liebe Musikfreundin, lieber Musikfreund,

danke für Deinen Brief und Deine Musikcassette. Wegen der vielen Zuschriften erhältst Du einen Standardbrief als Antwort, ich hoffe Du verstehst das: Wir sind eine Independent-Plattenfirma und nur durch ein Versehen der BRAVO in deren sog. „Sprungbrett“-Verteiler gerutscht.

Die Gerüchte, daß allein die Abgabe von reinen Gesangsdemos oder Songtexten für ein Signing bei einer Plattenfirma reichen kann und Nachwuchsgruppen dort nach Bedarf auch „zusammengestellt“ werden, kennen wir natürlich und wir gehen mal davon aus, daß dem oft auch so ist.

Wir interessieren uns allerdings in der Regel für Bands, die bereits bestehen und Erfahrungen mit Live-Auftritten haben. Daher fehlt uns der Einblick in die von Dir angefragte Art von Musiker-Förderung; wir können Dir da also leider nicht weiterhelfen. - Wir haben z.B. Bands wie Deine Lakaien und Qntal im Programm. Vielleicht hast Du mal davon gehört, dann kannst Du sehen, wo der Unterschied zu den typischen Bands des BRAVO-Umfeldes liegt. Ich will das BRAVO-Umfeld nicht schlechtmachen, es ist nur etwas völlig anderes.

Wie auch immer, wichtig für Deine Karriere wird es sein, sich nicht auf Angaben in Adreß-Listen zu verlassen, sondern vorher genau herauszufinden, wo man sich eigentlich bewirbt. (Das gilt im übrigen für alle Arten von Bewerbungen). Also, prüfe am besten vorher, welche Plattenfirmen für dich überhaupt in Frage kommen, und wie denn die anderen Bands des Labels so klingen. Dann solltest Du den Grund, warum Du Dich ausgerechnet bei der Firma XY bewirbst, auch in den Brief mit hineinschreiben. Plattenfirmen interessiert auch, was Du so bisher alles angestellt hast, um mit Deiner Karriere voranzukommen und was für Erfolge Du damit hattest (z.B. Auftritte, Preise). Sonst werden Dich viele Labels nicht ernstnehmen.


Ein paar kleine Bemerkungen zum Schluß:

Manchmal ist es viel schöner, Musik als ein tolles Hobby zu haben. - das Publikum professioneller Bands kann gnadenlos sein und Dir alles vermiesen.

Wenn Du Deine Bewerbung allein und aus eigenem Antrieb geschrieben hast, dann sind wir überzeugt, daß aus Dir sicher was wird (als Musiker oder auch sonst). Dazu gehört nämlich ein enormer Mut und Initiative, den viele Deiner Altersgenossen nicht haben!

Viele Grüße und viel Glück für Deine musikalische Karriere!


Carl Erling
Chrom Records


  Top