Über ihr Album „Atopos“
Love is Colder than Death

ATOPOS

NOT THE QUESTIONING
BUT THE LISTENING
IS THE SPECIFIC GESTURE
OF THINKING

(aus dem „Atopos“-Booklet)

Nicht durch theoretisches Auseinandernehmen von Musik wird ihr eigentlicher Inhalt greifbar, nur durch alleiniges Zuhören und ihr sich ganz überlassend erschließt sie sich: also nicht durch einen intellektuellen, sondern durch einen emotionalen Verstand.


nostalgia

Der Titel, angelehnt an den Film von Adrej Tarkowski, beschreibt bereits die musikalische Umsetzung einer Stimmung, die das Gefühl der Stille, Einsamkeit und doch Geborgenheit vermittelt. Der Mensch, in einem einsamen Tal, weit ab von jeglicher Zivilisation nimmt die Geräuschkulisse vertrauter ferner Klaänge wahr.

horns and horses

Dieser Song symbolisiert das Einbrechen von verschiedenen gesellschaftlichen Einflüssen auf das menschliche Wesen. Das Herausreißen aus der Geborgenheit, dem einsamen Tal, konfrontiert es ihn mit einem Gefühl der Fremdheit mit der Welt.

sun ra

Die ewige Suche nach einem Lebensinhalt, die Erfahrung, in gewissen Abhängigkeiten zu leben, stehen im Widerspruch mit dem Wesen des Menschen. Unter derselben Sonne erfährt er die unendliche Kraft der Natur und gleichzeitig gesellschaftliche Beschränkungen.

to the other side

Tiefe Klänge, regelmäßiger Rhythmus und ein besinnlicher Stimmklang lassen den Menschen sich auf seine eigene Kraft, die in ihm liegt, rückbesinnen. Die Erkenntnis, Bestandteil der Welt zu sein und doch gleichzeitig in sich selbst ein Stück Welt zu tragen, erfüllt ihn mit Würde und Harmonie.

wings of the dawn

Die Auseinandersetzung mit dem Gefühl der Trauer und ebenso mit dieser schmerzhaften Regung umzugehen, sind Bestandteile des menschlichen Seins. Der Klagegesang symbolisiert die Schwere dieser Erfahrung.

de iside et osiride

Das Individuum steht in ständigem Wechselbad der Gefähle. Positive und negative Energien beeinflussen seine Menschwerdung.

prima nocte

Empfindsamkeit, Liebe und Vertrautheit sind unbrechbare Regungen im Unterbewustsein des Menschen. Woher kommt diese Zuneigung?

on difference

Im Laufe seines Lebens wird dem menschlichen Wesen die Verschiedenheit in der Gemeinschaft bewust. Individuen besitzen zwar die Fähigkeit miteinander zu kommunizieren, doch was sie wirklich denken, wie sie die Welt erfahren, wird der andere niemals wirklich verstehen.

an empty ark

Aus der Erkenntnis, das jeder Mensch verschiedenes Gedankengut in sich trägt und das Durchdringen dessen unmoglich ist, fühlt sich jeder manchmal wie auf einer leeren Arche, einsam.

saaidi

Der Mensch unterliegt der Bestrebung, für sich einen Kulturbegriff und eine alternative Lebensweise zu erschliesen. Oft sucht er diese Annäherung in fremdartigen, weit ab von den tradierten Normen, in Eigenheiten ferner Länder.

yamuna

Am Ende aller Erfahrung liegt ein Punkt der zur Ruhe gekommenen Empfindungen. Hier herrscht Distanz zu allen Sinnfragen. Die bisher stimmlose Seele bricht jegliche körperlichen Schranken und erfährt dadurch ihre eigene Aussagekraft.

from sun to sun

Der körperliche Verfall des Menschen, der mit Totengesang begleitet wird, gilt nur für die Hülle des Seins. Fur den Menschen als Teil der Natur das Ende, fur die in ihm ruhenden Möglichkeiten ein Beginn. „Von der Mutter unter dem Schutz des Himmels für alle Zeiten für den Sohn.“


(1999 Love is colder than death)


  Top