NOWT - Band Members 1997

NIOWT - (von links) Bostjan Vajs, Matej Puklavec, Robert Oven, Mojca Krevel, Peter Senk

NIOWT - (von links nach rechts) Bostjan Vajs, Matej Puklavec, Robert Oven, Mojca Krevel, Peter Senk


MOJCA KREVEL

Sängerin und Gitarristin von NIOWT, abgesehen davon: „can make any instrument work“.

Zusammen mit Peter Senk ist Mojca der musikalische Kopf von NIOWT. Die Fragmente im Booklet stammen von ihr, ebenso die meisten Texte.
1971 in Sempeter pri Gorici, Slowenien, geboren.

Lebt als „junior researcher and assistant lecturer at the Department of English, Language and Literature“ and der Universität und freie Übersetzerin in Ljubljana (Übersetzungen u.a.: Ivan Burnell, The Power Of Positive Doing, Umberto Eco, The Semantics Of A Theatrical Performance, Ellen Scarry: The Structure Of Torture from Body In Pain, Boris Brovinsky: Od lekarne do bencinskega servisa). Veröffentlichte Aufsätze: The Reception Of American Metafiction in Slovenia, From Beat to Postmodernism: William S. Burrough’s Naked Lunch and Cities Of The Red Night. 1997 zweiteilige Lesung über Beat und William S. Burroughs an der Universität Ljubljana.

Musik zu Gedichten des slowenischen Dichters Boris A. Novak.

2000 Universitätsabschluß (Master of Arts in American Literature) mit einer Arbeit über Cyberpunk Literatur.

Arbeitet zur Zeit an Ihrer Doktorarbeit (PhD) über American literature an der University of Ljubljana.

Bands vor NIOWT:
Papa’s Abortion.


PETER SENK

Auf dem Album „NIOWT“ spielt er Keyboards, Synths und Moog und schreibt zusammen mit Mojca Krevel die Musik. Live spielt Peter auch Bass, wenn der eigentliche Bassist Robert Didge spielt.

1971 in Ljubljana, Slowenien, geboren.
1998 Universitätsabschluß - arbeitet nun als Architekt.

Musikalischer Background:
Mehrjährige Ausbildung Piano, Musiktheorie, Harmonie und Kontrapunkt.

Projekte und Ausstellungen:
Teilnahme an zahlreichen internationalen Architektur-Projekten und -Workshops. Auszeichnung bei dem internationalen Architektur-Wettbewerb EASA Joint Project 94. Architektur-Ausstellungen in Ljubljana (Slowenien), Zagreb (Kroatien), Zürich (Schweiz), Edinburgh (GB), Liege (Belgien). Photoausstellung „India 1996-97“ in Maribor (Slo).
Musik für Theater und Tanz-Performances (The Importance Of Being Earnest, Preseren’s Head, Watching Alice /96/).


ROBERT OVEN

der beste Didgeridoo-Spieler in Slowenien
- wahrscheinlich sogar der einzige…

Hauptamtlich Bassist bei NIOWT.
geboren 1977 in Ljubljana, Slowenien.
Seit 1997 studiert Robert an der Theologischen Fakultät in Ljubljana, hat aber nicht unbedingt vor, Priester zu werden.

Musikalischer Background:
lernte Bass bei Sergej Jereb. Spielte vor NIOWT in diversen anderen Bands. Derzeit spielt Robert öfter auf Musikfestivals Didgeridoo, solo oder zusammen mit anderen Musikern. Momentan Mitarbeit an einer experimentellen Theater-Performance, in der er u.a. Didge spielt.


BOSTJAN VAJS

drums, drums, drums…

NIOWT’s „Wunderkind“!
Bostjan was born 1981 in Ljubljana.
He was 13 when he joined NIOWT.

Finished high school in 1999, teaches drums at a music school and is gaining a reputation as Slovenia’s best studio drummer.

Before, he had been playing in the Slovenian bands Apeiron, Bombe, and Bad Nest.


MATEJ PUKLAVEC

More than NIOWT’s sound technician:

Matej Puklavec actually plays no instruments, nor does he sing - he is devoted to all kinds of machines that can produce or help producing music.
Matej was born 1971 in Ljubljana.

1991 he began his architecture studies at university. Like Peter Senk, who is also an architect, Matej is working on several international projects and workshops, and designed the culture centre of Ormoz, Slovenia. Besides that, he rendered the NSK (Neue Slowenische Kunst) embassy in the Internet, and worked on some film projects of the Film School Ljubljana.He joined NIOWT in 1993 and soon became much more than merely a sound technician (studio & live) - on the album, he did the samples and effects.


  Top