The Eternal Afflict

  Electro Wave · EBM · Elektro · Dark Rock · Darkwave

Die deutsche Formation The Eternal Afflict um Sänger Cyan, Keyboarder und Komponisten Mark und Produzenten Winus Rilinger besteht seit 1989. Leidenschaftliche Dark-Wave- und Electro-Wave-Hymnen werden ihr Markenzeichen und stilprägend für eine ganze Szene-Generation.

Beeinflusst durch Gruppen wie Christian Death, Bauhaus oder Virgin Prunes erschienen 1991 das Debut-Album Atroci(-me)ty und 1992 die EP (Luminographic) Agony (beide Glasnost Music). Auf beiden erhältlich ist der bekannteste Track der Band: „San Diego“, welcher schnell zu einer beliebtesten Darkwave-Hymnen avancierte.

1993 wechselte The Aternal Afflict zu Chrom Records, wo sie mit der Maxi Single Childhood und dem Longplayer War an ihre bisherigen Erfolge anknüpfen. Mehrere ihrer Songs sind mittlerweile Klassiker in den Szene-Dancefloors.

1994 löste sich die Band (vorübergehend) auf. Nennenswerte Projekte nach der Trennung sind Cyan Kills E.Coli und Inside, wo sie teilweise zusammenarbeiteten. 2001 formatierte sich die Band neu: The Eternal Afflict sind zurück.

Marc + Cyan (The Eternal Afflict) - Photo ar/gee gleim
Marc + Cyan (The Eternal Afflict) - Photo ar/gee gleim

    Externer Link

    Veröffent­lichungen
    bei Chrom Records:
    1993–1994

    Bandmitglieder

    • Cyan
    • Mark
    • Winus Rilinger

    Zugehörige Projekte

    ADDITIONAL CREDITS • Band portraits: ar/gee gleim
    Diese Website verwendet Cookies, um ein Dir gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

    Dazu gehören:

    1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
    2. Funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
    3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlaube uns das
    4. Externe Medien: Externe Videos, zum Beispiel YouTube, Vimeo...

    Du kannst selbst entscheiden, was Du zulassen möchtest (siehe dazu auch unsere Datenschutzhinweise):

    Diese Website verwendet Cookies, um ein Dir gutes Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

    Dazu gehören:

    1. notwendige Cookies, für den Betrieb der Website zwingend erforderlich
    2. Funktionelle Cookies, ohne die funktioniert unsere Website nicht so gut
    3. Statistik Cookies: zur Verbesserung unserer Website, bitte erlaube uns das
    4. Externe Medien: Externe Videos, zum Beispiel YouTube, Vimeo...

    Du kannst selbst entscheiden, was Du zulassen möchtest (siehe dazu auch unsere Datenschutzhinweise):

    Die Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.