Confession

CD 1995


Confession

E.P.

Die Vorauskopplung zu Distains Debut Album „Cement Garden“ ist ein gelungener Start für das junge Trio um Sänger Alexander Braun. Vier absolut hitverdächtige Songs.

Herausragend ist die Coverversion von „Smells like Teen Spirit“! Es klingt nicht einfach nach einem weiterem Cover dieser Hymne einer ganzen Generation (Nirvana), sondern besitzt Eigenständigkeit.

Die Single hat mittlerweile Kultstatus.

Distain! 1995 - Oliver Faig, Alex Braun, Sebastian v. Wyschetzki

Distain! 1995 sind: Oliver Faig, Alex Braun, Sebastian v. Wyschetzki

Distain! 1996

Es geht los!

Die Band besitzt die Fähigkeit, abwechslungsreiche Synthiepopsongs mit guten Melodien und tollen Soundcollagen zu schaffen.

New Live Musikmagazin

Distain! gehören zu einer Generation elektronisch orientierter Musiker, die süße Melodien wie poppige Arrangements in den Vordergrund stellen, ohne an ihren stilstischen Wurzeln kleben zu bleiben. Die E.P. enthält am anfangs zwei locker-leichte Pop-Songs, die ebenso zum Tanzen animieren wie zum Kuscheln. ... "Gecovert" wird in Song vier Nirvana's "Smells Like Teen Spirit". Mit der vorliegenden Version gehören Distain! zu einer der wenigen Bands, die eine brauchbare eingespielt haben.

Intro Musikmagazin

Na, haben wir hier etwa eine neue Scheibe von Camouflage? Die Melodien lassen die Ohren jedenfalls auf Aufnahmebereitschaft stellen. Erinnerungen an die alten Pioniere des Synth-Pop werden wach. Die jungen Augsburger zeigen bei den vier Songs deutlich, daß sie keineswegs den Größen dieser Musikrichtung hinterherhinken. Die Stücke wirken irgendwie intelligent, von den Kompositionen her gut durchdacht, da kann noch etwas draus werden. Etwas ganz besonderes haben sich Distain! auch noch ausgedacht: eine elektronische Coverversion von Nirvana's "Smells Like Teen Spirit". Daraus ist eine bezaubernde, traurige Ballade geworden, ein ganz anderes Stück halt, so wie es Depeche Mode vielleicht vor 50 Jahren gemacht hätten. Distain! Gehört die Zukunft, handgemachte Synth-Musik mit analogen Sounds (göttlich ich mag sowas) , give me more.

Torturer Musikmagazin

In Triobesetzung hat man ein erfrischend kurzweiliges Musikprofil freigelegt, das mit wuchtig vorantreibenden Loops und kraftvollem Gesang begeistert. Knackiger Sound und eindringliche Melodien tun ein Übriges und weisen in eine professionelle Zukunft.

Saarlouiser Rundschau

Titel-Liste

  • Confession
  • You mean everything
  • Whispering love
  • Smells like teen spirit (Nirvana Cover Version)

Externer Link


  Top