Loverboy

CD 2001


Loverboy

Studio-Album

„Loverboy“ wurde in Slowenien zum „besten Alternative Album 2001“ gewählt und gewannen damit zum dritten Mal in Folge den MARSEV GOJZAR AWARD! Niowt waren 2000 offizieller HIM-Support in Slowenien.

Getragen von Mojca Krevels schöner Stimme entfalten sich hier dreizehn Tracks, die Elektronik, Rock und melancholische Harmonien aufs fesselndste verbinden und eine charmante musikalische Brücke schlagen zwischen dem Pop der Mid-80er, fettem Industrial und guten Grooves.

NIOWT - WGT Festival 2002
NIOWT - WGT Festival 2002
NIOWT - WGT Festival 2002
NIOWT - WGT Festival 2002

Intelligenter, weltoffener, abwechslungsreicher, gefühlvoller, leidenschaftlicher Avantgarde-Pop von den slowenischen Exoten mit starkem weiblichem Gesang und vielschichtigen Arrangements, die Laune machen." (9 Punkte von 10) - Dirk Hoffmann

Zillo Musikmagazin

"Loverboy" ist keine Scheibe für ruhige Stunden. Der freakige Elektro-Punk mit Kult-Faktor setzt Dich unter Starkstrom und bringt Deine Blutkörperchen zum Rocken. Da gibt es nur eines: Schütteln und Rütteln bis zum Umfallen, damit Deine Lebenssäfte nicht überkochen ...

Pro 7 online

Sehr abgefahrenes Projekt aus Slowenien. Gefährliches Land, genialer Frauengesang, abwechslungsreiche, genrespengende Sounds. Zwischen Pop, Siouxie, Gothic und Elektro. ..."

Sonic Seducter Musikmagazin

Das kleine Slowenien besteht musikalisch aus mehr als nur Laibach, und dieses "mehr" kommt vor allem deutlich moderner daher als das, was die Vorzeige-Avantgardisten der ehemaligen jugosliwischen Teilrepublik in den letzten Jahren zustande brachten. Postmoderne Popmusik mit stark elektronischer Ausprägung, vielen elegant "gebrochenen" Beats und vor allem der kühl-erotischen Stimme von Mojca Krevel war das Markenzeichen der Band. ...

Orkus Musikmagazin

An outstanding record! Their music could definitely be defined as »dark«, but their approach to it is truly unique and innovative, introducing a new musical field that could probably be best described by term »alternative dark«. A series of outstanding songs – all of them potential hits, all of them radio-friendly, yet never vulgar or shamelessly commercial. After the Laibach forefathers, another pearl from tiny Slovenia!

KRAJ?A VERZIJA, Slovenia

It seems that after Laibach, we finally have a band that combines musical innovativity with cosmopolitan intellectualism, and is not afraid of concepts. Absolutely the best album of the year.

Playboy Slovenia

Titel-Liste

  • Run
  • Wish
  • Loverboy
  • Freak
  • White
  • Tide
  • Skin
  • Venus
  • Walls I
  • Walls II
  • Nothing
  • Hold
  • Woman
  • Loverboy RMX.
  • Extra: Loverboy VIDEO

Externer Link


Niowt   Auswahl: Künstler


Veröffentlichungen:

  Top